Baumlehrpfad


Beschreibung


zurück zur Übersicht
vorheriger Baum nächster Baum
Exakte Suche




7: Eberesche, Vogelbeerbaum


























Wissenschaftlicher NameSorbus aucuparia
FamilieRosengewächse (Rosaceae)
Herkunfteinheimisch
GiftigkeitIn grösseren Mengen gegessen: leichte Vergiftungserscheinungen. Werden die Beeren gekocht, wird der giftige Stoff abgebaut.
Blattanordnungwechselständig
Blattaufbauunpaarig gefiedert
Blattformeiförmig
Blattrandfein gesägt
Blattoberseite (links)

Blattunterseite (rechts)

5 bis 9 Paare mit schmal einförmig zugespitzte Teilblättchen. Zerriebene Blättchen riechen nach Marzipan.





Blüte

Zwittrig; vielblütige, flach ausgebreitete Schirmrispen. Einzelblüte weiss, im Durchmesser ca. 1 cm

Blütezeit: Juni, Juli




Früchte

Kugelig bis apfelförmig, bis 1 cm lang, leuchtend orange-rot. Die Beeren sind gekocht sehr süss und vitaminreich. Geeignet für Konfitüre




Frühling
Habitus Sommer

Aufrechter Baum, der bis 15 m hoch werden kann. Manchmal auch mehrstämmig

Wuchsform: Baum

Besonderheiten Gräfler:

Gepflanzt 2015
Die Sommer- und Herbstfotos wurden in der Parkanlage der Klinik Breitenau gemacht.






Herbst
Winter
Borke


zurück zur Übersicht
vorheriger Baum nächster Baum